Schlagwort-Archive: Stille

Ferien vom Ich?

Die Cascina la Costa ist ein besonderer Ort. Da kommt ein Gast an und bezieht seine Ferienwohnung. Er ist müde und ausgelaugt vom Stress seines Alltags, leidet am Burnout und ist nun, nach der Ankunft voller Vorsätze, was er (oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ferienwohnung in Italien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Passivität als eine Form des Handelns

Passivität – ein gefährliches Wort. Um es mit dem taoistischen Denken zu verbinden, sind klare, unmissverständliche Formulierungen nötig. Die es insbesondere von jener Untätigkeit trennen, die Sympathisanten von Wu wei so gerne praktizieren. Nämlich selbst Situationen mit dringendem Handlungsbedarf einfach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Taoismus | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Lasst mir meine Ruhe

Ein viel gesprochener Satz. Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob er in unserer zivilisierten Welt häufiger als „Ich liebe dich“ ausgesprochen wird. Im Drang der Alltagsgeschehnisse ist das Bedürfnis, eine Weile für sich zu sein, nur zu verständlich. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Taoismus | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar