Die Nebel lichten sich……

……………nicht nur im Tal unterhalb von La Costa sondern auch in der Corona-Situation. Ab morgen dürfen wir wieder Gäste empfangen, die Quarantänepflicht ist aufgehoben, ein negativer Test sollte schon noch sein. Geschäfte und Restaurants öffnen und man kann sich wieder von einer Region in die andere bewegen.

Und natürlich würde ich mich über Gäste freuen. Dazu muss ich allerdings jetzt was loswerden. Ich habe es langsam satt, mich immer wieder dafür rechtfertigen zu müssen, dass es in den Ferienwohnungen keine Fernseher gibt (Wlan gibt es!),  dass vor der Tür kein Swimmingpool ist, dass die Wohnungen klein und einfach sind, und die Ausstattung einem ganz normalen Standart entspricht. La Costa ist ein altes Bauernhaus und sollte bei der Renovierung auch genau diesen Charakter behalten.

Außerdem sind mir Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit sehr wichtig, dafür bekommen Gäste Natur pur, Ruhe und noch ein paar Extras (Töpfern, Musik, Italiensich) wenn sie denn möchten.

Die Zufahrt zum Haus ist zwar asphaltiert, aber in schlechtem Zusatnd. Also nichts für tiefliegende Sportwagen.

Wer sich jetzt trotzdem noch angesprochen fühlt, kann sich ja auf meiner Website #cascinalacosta.de#  nochmal informieren und dann vielleicht buchen.

Dieser Beitrag wurde unter Ferienwohnung in Italien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.