Bitte…

…haltet ihn nicht mit Euren Gedanken fest. Lasst ihn los, lasst ihn in Frieden gehen. Ich tue es auch. Die Erinnerung und das, was er gesagt und geschrieben hat wird trotzdem bleiben.

Sabine

Dieser Beitrag wurde unter Taoismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Bitte…

  1. Aleksandra sagt:

    Liebe Sabine,

    ich bewundere deine Kraft und habe viel Achtung davor.
    Wo auch immer Theos Reise nun hingeht, möge er gut hin- und ankommen. Er wird uns von dort, wo auch immer das sein mag, dann und wann spürbar begegnen.

    Alles Liebe,
    Aleksandra

  2. Sittingfool sagt:

    Liebe Sabine, lieber Theo,
    gerade saß ich mit Blick auf unser Bücherregal und die Stelle, wo Theos Bücher stehen. Ich erzählte meiner Frau von deinen Nachrichten auf der taoBaustelle und Theos Lage. Wir sprachen über wu wei und wann und wo dieser Begriff zum ersten Mal über sein Buch in mein Leben und durch mein erzählen auch in ihr Leben getreten ist. Das wird vielen Menschen so gehen, dass sie durch Theo zum ersten Mal vom tao gehört haben und vielleicht eine recht konkrete Erinnerung haben, wann unter welchen Umständen das geschah. So lebt er bei vielen Menschen auf seine Weise weiter.
    Wir denken an euch und sind euch verbunden. Möget ihr die Kraft haben für das, was jeder von euch beiden jetzt erlebt.
    Frank

  3. V.K. sagt:

    Liebe Sabine, lieber Theo,

    ich wünsche Euch beiden Gutes Gehen und Lassen können – in allen denk- und fühlbaren Varianten.

    Euch dabei (so gut es mir eben möglich ist) begleitende Grüße V.

    PS: ich glaube (!) übrigens, dass mehr von Theo bleiben wird als die Erinnerung und was er gesagt und geschrieben hat. Das wird sich allerdings erst später erweisen.

  4. Rainer Schwenkkraus sagt:

    Liebe Sabine, lieber Theo,

    ich möchte mich diesen wundervollen Worten von Frank, die es für mich genau treffen anschließen.

    „Wir denken an euch und sind euch verbunden. Möget ihr die Kraft haben für das, was jeder von euch beiden jetzt erlebt.“

    Herzlichst
    Rainer

  5. thomas sagt:

    Theo Fischer hat es geschafft eine verschüttete Brücke über die Jahrtausende der Geschichte hinweg wieder aufzubauen und begehbar zu machen. Er hat alte, tiefe, einfache und hilfreiche Wahrheiten aus dieser Geschichte hier zu uns in die Verwirrung der Moderne getragen und damit Halt und Orientierung gespendet. Ich empfinde große Dankbarkeit und Respekt für diese einzigartige Leistung. Sie ist ein wichtiger Teil meines Lebens geworden.
    Vielen Dank und ewigen Frieden Theo!
    Thomas

  6. ruth kritzer sagt:

    Liebe Sabine, lieber Theo,

    ich fühle mit euch. Um so mehr als ich vor einer Woche ebenfalls meinen geliebten Gefährten gehen lassen musste – ganz überraschend. Der Schmerz ist da und die Trauer ist da. Möge er so sanft gehen dürfen, wie es meinem Liebsten vergönnt war.

  7. JE sagt:

    Für Theo:

    … Nutze alle Zuwendung, Liebe, guten Gedanken und Erinnerungen für Dich, als Deine Flügel.
    Lasse Dich davon nicht binden, sondern reite auf diesen Schwingen davon…
    – [aus Ana T. Forrest].

    Für Euch Beide, liebe Sabine:

    Nehmt Abschied so lange es geht –
    Kein Moment des Friedens ist zu lang.

    Alles, AUSSER Leiden!

    Das ist mein tiefer Wunsch.

    Gesät
    In meinen Gedanken an und für Euch Beide.

    Herzlichst
    Je

  8. gitti sagt:

    Wir sind deswegen so stark berührt, weil uns Herr Fischer zu unserer eigenen Wahrheit geführt hat. Eine Form der Selbsterkenntnis, die uns selbstständig weitergehen läßt. Das ist kein Abhängigkeitsverhältnis. Das war echte Hilfe zur Selbsthilfe. Und diese Art der Energie hört nicht auf…
    ohne Anfang ohne Ende….
    Das macht mich dankbar Gitti

  9. Timo sagt:

    Liebe Frau Fischer,

    die letzten Meldungen haben mich traurig gestimmt, aber Loslassen ist in der Tat ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens.
    Ich wünsche Ihnen viel Kraft und hoffe, Theo muß nicht leiden.

    Theo ist aber nicht weg – wohin soll er auch gehen? Er wird für immer da bleiben, wenn auch in anderer Form.

    Viele Grüße und viel Kraft,

    Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.