Ein Freudentanz

Ein Freudentanz – so albern es Ihnen als Erwachsenen klingt – ist eine absolut spontane Reaktion auf Gelingen und ihm wohnen keine Pseudogefühle inne, die Freude ist spontan, das gedankenlose Glücksgefühl breitet sich aus und erfüllt uns.

Erich Fromm: Je näher wir dem Modell der menschlichen Natur kommen, desto größer ist unsere Freiheit und unser Wohl Sein. Sofern wir in Einklang mit unseren Existenzbedingungen handeln und uns bewusst sind, dass diese Bedingungen real und notwendig sind, wissen wir die Wahrheit über uns selbst.

Darum ist es in unseren Tagen wichtiger denn je, eine Alternative zu Verzweiflung und Resignation zu finden, eine Alternative, die mehr gibt als nur Trost und die Zuversicht, dass alles wieder einmal besser würde. Eine neue Denkstruktur, die bis in die Tiefe reicht und die aus persönlicher Einsicht stammt und auf keinen Fall das Resultat äußerer Beeinflussung sein darf.

Ursache und Wirkung sind zwei Seiten einer Tatsache. In der Sphäre der intuitiven Erkenntnis gibt es keine Trennung zwischen dem Wissenden und dem Gewussten, Subjekt und Objekt sind identisch. So kommt es zu der Verschmelzung von Schmetterling und Chuang tzu und der gegenseitigen Durchdringung. Sie ist grundsätzlich verschieden von normalem Wissen. Ausschlaggebend für Entscheidungen sind die Erfahrungen, die Gefühle, Hoffnungen, Ängste, die einen Menschen im Laufe seines Lebens geprägt haben und sein Verhalten bestimmen.  Theo Fischer

 

Dieser Beitrag wurde unter Taoismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein Freudentanz

  1. müsteba kücük sagt:

    Ja ich lese noch weiter, Sie machen es toll!
    Mann…
    Theo

  2. gitti sagt:

    Ein sehr schöner Text, vor allem der Satz,der mir die Essenz zu sein scheint…..“ eine neue Denkstruktur, die bis in die Tiefe reicht und die aus persönlicher Einsicht stammt und auf keinen Fall das Resultat äußerer Beeinflussung sein darf……“
    Das ist Eigenverantwortung und Selbstbestimmung auf höchsten Niveau.
    Vielen Dank und liebe Grüße Gitti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.