Ostern

Der Wetterbericht ist miserabel für die Alta Langa, der harte Lockdown wird über Ostern nochmal verschärft – die Strafen bei Nichtbefolgen sind gesalzen – Gäste sind natürlich auch nicht da, Trioproben fallen schon seit 3 Wochen wieder aus,  unser für Ostersamstag geplantes Konzert sowieso, und das alles soll auch noch bis Ende April weitergehen. Nicht unbedingt ein optimistisch stimmender Ausblick.

Auf der anderen Seite ist es schon die ganze Zeit warm und sonnig, die wilden Kirschbäume blühen, vor ein paar Tagen hab ich den ersten Kuckuck gehört und gestern früh die erste Nachtigall. Nur die Bienenfresser fehlen noch. Dafür saß 2 Nächte lang ein Nachtpfauenauge direkt neben der Eingangstür.

Und ich habe Zeit, Dinge zu tun, zu denen ich sonst im Frühjahr keine Zeit habe und mich an frühere Osterfeste zu erinnern. Immerhin gab es 16 Osterseminare, erst in Yvoux in Frankreich und dann hier auf La Costa. In Yvoux in der alten Scheune, wo es um Ostern rum oft noch sehr kalt war, und die Teilnehmer gefroren haben, und am Anfang hier auf einer Baustelle mit viel Chaos und kaum Komfort. Und geregnet hat es auch etliche Male an Ostern, sogar geschneit. Aber irgendwie hat es trotzdem immer funktioniert, wir haben ganz viele Menschen kennen gelernt, mit einigen habe ich heute noch Kontakt, Und auch wenn ich es oft extrem anstrengend fand – allein die Kocherei für bis zu 20 Personen – war es eine wunderbare Erfahrung. Und der Entschluss, nach 16 Jahren aufzuhören ist uns Beiden nicht leicht gefallen.

In der momentanen Situation wäre so etwas undenkbar, aber ich weiß, dass wir diese Zeit und diese Begegnungen hatten und deshalb kann ich auch die jetzige Zeit akzeptieren und sogar genießen.
In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein ruhiges, sonniges Osterfest, eines das anders ist als alle, die wir bisher kannten, aber vielleicht gerade deshalb etwas Besonderes.

Sabine

Dieser Beitrag wurde unter Taoismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Ostern

  1. gitti haas sagt:

    Liebe Sabine, ich bedanke mich für die aufbauenden Zeilen und wünsche Ihnen auch ein schönes Osterfest.
    Liebe Grüße Gitti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.